Gourmeet me

Gourmeet me

Unser kulinarisches Projekt

Gourmet sein kann jeder. Doch am meisten Spaß macht das, wenn Mann oder Frau diese Leidenschaft mit jemandem teilen kann. Daher wollen wir euch zeigen, wie einfach kochen ist. Klingt eigentlich ganz leicht oder? Kochen ist aber weitaus mehr als nur etwas in einen Topf oder eine Pfanne werfen. Lebensmittel zu verarbeiten hat sehr viel mit einem Handwerk der Sinne zu tun - Man schmeckt, riecht, sieht, hört und tastet. Und wenn man dieses Gefühl nun mit jemandem teilt, macht das die ganze Sache umso spannender. Daher begeben wir uns mit euch auf eine Reise der Kulinarik - Mit vielen interessanten Themen, Persönlichkeiten und Rezepten.

Mini-Schokoladegugelhupf

Cakes & PastryPosted by Admin Wed, December 28, 2016 15:44:28

Zum Verlieben, diese kleinen Mini-Gugelhupf.

Und sind diese dann auch noch aus einem feinen Schokoladenteig mit etwas echtem Vanillezucker, dann kann wirklich nichts mehr schief gehen. Dabei sind diese Mini-Leckerbissen auch noch so schnell und einfach gemacht - ein weiterer Grund mit der Diät aufs neue Jahr zu warten, da ist dann noch genug Zeit.

Jetzt zu Silvester lassen sich die Mini-Gugelhupf übrigens auch toll mit bunten Zuckerkonfetti verzieren. Dafür das Feingebäck mit etwas geschmolzener Schokolade überziehen und mit Dekorkonfetti bestreuen.

Jetzt aber genug von mir! Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Xandi



Die Zutaten reichen für etwa 15 Mini-Gugel:

65g Butter

50g Staubzucker

1 Ei

etwas Salz

1 Pkg. Vanillezucker

10ml warmes Wasser

40ml Milch

65g Mehl

1 TL Backpulver

20g Bensdorp-Kakao (Kakaopulver ohne Zucker)

neutrales Öl für die Mini-Gugelhupf-Form

Zuerst die weiche Butter mit dem Zucker und dem Ei aufschlagen. Danach Vanillezucker und Salz zu der Masse geben und weiterschlagen. Nun das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und eventuell sieben. Das Wasser erhitzen und mit der Milch mischen.

Anschließend den Backofen auf 175 °C vorheizen und die Förmchen mit neutralem Öl gut einfetten. Zu der Ei-Masse abwechselnd die Mehl- und Milch-Mischung geben und so lange weiterrühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Danach die Masse in einen Spritzbeutel füllen und 3/4 hoch in die Formen füllen.

Nun die Mini-Gugelhupf etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen. Zum Schluss entweder ausgekühlt mit Schokolade überziehen oder mit Zucker bestreuen.

Tipp: Am besten ist es, wenn alle Zutaten etwa die gleiche Temperatur haben. Sonst besteht die Möglichkeit, dass die Masse gerinnt und die Gugelhupf nicht mehr so schön aufgehen.





  • Comments(0)//blog.gourmeetme.com/#post70