Gourmeet me

Gourmeet me

Unser kulinarisches Projekt

Gourmet sein kann jeder. Doch am meisten Spaß macht das, wenn Mann oder Frau diese Leidenschaft mit jemandem teilen kann. Daher wollen wir euch zeigen, wie einfach kochen ist. Klingt eigentlich ganz leicht oder? Kochen ist aber weitaus mehr als nur etwas in einen Topf oder eine Pfanne werfen. Lebensmittel zu verarbeiten hat sehr viel mit einem Handwerk der Sinne zu tun - Man schmeckt, riecht, sieht, hört und tastet. Und wenn man dieses Gefühl nun mit jemandem teilt, macht das die ganze Sache umso spannender. Daher begeben wir uns mit euch auf eine Reise der Kulinarik - Mit vielen interessanten Themen, Persönlichkeiten und Rezepten.

Moosbeernocken

Desserts & SweetsPosted by Admin Tue, October 10, 2017 11:25:22

Moosbeernocken - What else? Zugegeben mit tiefgefrorenen Beeren, im Oktober wachsen ja keine Moosbeeren mehr. Das schadet dem Geschmack aber nicht - ganz im Gegenteil.


Zutaten für etwa vier Portionen:

350g Moosbeeren

1 Ei

Vanillezucker, Salz

50g brauner Zucker

100g Mehl

etwas Butter

Staubzucker

1. Moosbeeren mit dem Ei, Vanille-, Kristallzucker, Mehl und Salz vermischen.

2. Etwas Butter in eine große Pfanne geben.

3. Nach einander aus dem Teig Nocken in die Pfanne geben.

4. Sobald eine Seite angebraten ist und die Nocken eine festere Konsistenz angenommen haben, wenden.

5. Auf der anderen Seite gar braten.

TIPP:
Mit Staubzucker und einem Glas Milch servieren.







  • Comments(0)//blog.gourmeetme.com/#post94